• Identifizierungscode zur Qualitätssicherung

  • Stator mit ID-Code bei der
    elektrischen Abschlußprüfung

ID-Code Qualitätssicherung und Rückverfolgbarkeit

Qualitätssicherung ist für uns und unsere Kunden ein zentrales Thema. Schon vor vielen Jahren haben wir einen hauseigenen Identifikations-Code eingeführt, der eine lückenlose Rückverfolgung unserer Produkte ermöglicht: eine Art Lebenslauf in dem alle Material-, Fertigungs- und Prüfdaten jedes einzelnen Stators dokumentiert und auf unserem Datenserver abgespeichert sind. Damit garantieren wir für die meisten unserer Produkte eine hohe Transparenz über alle Prozessschritte hinweg.

Bereits beim Wareneingang werden die Herstellerdaten der Drahtbehälter erfasst und mit den Daten der zugehörigen Bestellung verglichen – falsch geliefertes Drahtmaterial wird sofort erkannt und gelangt erst gar nicht in den Fertigungsprozess. Beim ersten Fertigungsschritt wird den Statoren ein eigener ID-Code zugewiesen, über den jedes einzelne Stator-Paket eindeutig identifizierbar ist. Alle Daten des Wareneingangs, der Fertigung und Endprüfung können jederzeit über diesen ID-Code abgerufen werden und ermöglichen damit eine lückenlose Dokumentation und Rückverfolgung.